Auf die Vase kommt es an: Kreative Blumen-Arrangements

Montag, 11. Februar 2019

Auf die Vase kommt es an: Kreative Blumen-Arrangements

Im Frühling kommen wieder frische Blumen ins Haus. Damit diese gut aussehen, ist die richtige Vase wichtig.

Es wird wieder Frühling. Draußen öffnen sich die ersten Blütenknospen und es ist überall schon eine farbenfrohe Blumenpracht zu sehen. Da haben wir die Krokusse, die uns fröhlich ihr Gelb und Violett entgegenstrecken, Schneeglöckchen, die in weißer Pracht erstrahlen, und auch schon ein paar Veilchen lassen sich blicken. Jetzt ist es Zeit, auch unsere eigenen vier Wände mit ein paar farblich-strahlenden Blumenakzenten zu versehen. Das gibt gute Laune und sieht einmalig schön aus.

Damit das auch wirklich gut aussieht, bieten sich natürlich Vasen an. Erst mit der richtigen Vase machen Blumen wirklich etwas her. Diese gibt es in unzähligen Variationen, zeitlosen Farben und spannenden Formen. Leider wird das nur selten berücksichtigt, wodurch selbst die schönste Blütenpracht oft nicht so zur Geltung kommt, wie sie es könnte. Nur mit passender Vase versprühen Blumen ihr einzigartiges Flair.

Perfekt für Blumen, die von Blüte über Blatt bis hinunter zum Stängel sichtbar sein sollen, wie es sich für Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen anbietet, sind Vasen aus durchsichtigem Glas, vielleicht noch mit edler Metalleinfassung.

Natürlich kann auch die Vase selbst ein einzigartiger Blickfang sein. So fängt eine Vase aus lackiertem Glas in ansprechenden Farben und mit schönem Muster einfach die Aufmerksamkeit. Dann noch ein paar schöne Blumen und fertig ist ein Eyecatcher, der sich sehen lassen kann.

Ein weiteres Highlight sind Vasen, die selbst aus mehreren Vasen zusammengesetzt sind. Hier kann man sich kreativ austoben und jeder Öffnung eine andere Blume verpassen. So entsteht schnell eine kreative, einzigartige Mischung. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: in die kleinen Vasenöffnungen kann man etwa Veilchen geben, in die größeren Tulpen oder Narzissen.

Für erdigere Töne kann man gut mit Übertöpfen arbeiten. Einfach die Blume samt Knolle und Topf in einen trendigen Übertopf stellen. Hier gibt es viele verschiedene Materialien, aus denen man wählen kann. Die Auswahl ist sehr groß: von Glas über Porzellan und Metall bis hin zu Emaille. Das Ganze kann man dann noch besonders in Szene setzen, indem man sie bspw. auf eine schöne Dekosäule stellt.

Einige Übertöpfe sind für sich alleine genommen schon wahre Kunstwerke, die eigentlich gar keine Blumen mehr brauchen würden. Und falls man doch Blumen hat, weiß man, wo man sie einfrischen kann.

Zusatztipp: Wenn man will, dass die strahlenden Farben unserer wunderschönen Blumen auch wirklich herausstechen, kann man im Wohnraum bewusst farbliche Pendants einsetzen. Ob es nun ein Kissen ist, eine Decke oder Ähnliches, ist egal. Wichtig ist, dass die Farbe stimmt.