Farbtrends 2020: Comeback des Bunten

Freitag, 21. Februar 2020

Farbtrends 2020: Comeback des Bunten

In puncto Einrichtung feiern Farben dieses Jahr ihr großes Comeback. Hier zeigen wir Ihnen die Trendfarben 2020.

Mehr Komplexität

Gab es in den letzten Jahren immer eine Farbe, die einen Trend dominiert hat, so wird es 2020 ein wenig komplexer. Das Stichwort lautet Farbkombinationen; es wird also bunt. Dabei ist die Art und Weise, wie die Farben miteinander kombiniert werden, ein heikles Unterfangen. Zu viel von einer Farbe und die Harmonie ist zerstört. Trifft man jedoch eine gute Balance, wird jeder Raum wunderbar wohnlich.

Farbentriumvirat und Analogie

Viele Farbmischungen bauen dabei auf drei Farbkontrasten auf (manchmal auch fünf), in denen Primär- mit Sekundärfarben kombiniert werden. Ein solches klassisches Farbentriumvirat wäre bspw. Rot, Gelb und Blau.

Daneben werden auch analoge Harmonien das Jahr 2020 dominieren. Damit ist einfach gemeint, dass benachbarte Farben im Farbkreis miteinander kombiniert werden, wie z. B. Blutrot mit Weinrot und dunklem Orange.

Schauen wir uns ein paar Farbkombinationstrends genauer an:

Warme Farben

Ganz oben auf der Liste der Farbkombinationen stehen warme Harmonien. So werden bspw. die Farben Blutrot, Senf und Orange kombiniert, aber auch Burgunder oder Goldbraun. Das schafft einen lebhaften, energiegeladenen Raum, in dem man gerne verweilt.

Cool kombiniert

Im kühleren Farbspektrum stehen Grüntöne im Mittelpunkt. Hier wird Linden- und Mandelgrün mit Gelbtönen gemischt, um ein bisschen mehr Wärme zu erzeugen.

Klassiker neu gemischt

Auch echte Farbklassiker werden miteinander zu neuen, aufregenden Eindrücken kombiniert. Hier werden erdige Farbtöne wie Senfgelb, Braun, Beige und Siena gemischt, damit sie umso mehr Harmonie und Wärme ausstrahlen. Auch Kontraste mit Bordeaux und Grün, kombiniert mit Blau, Beige, Anthrazit oder Oliv sehen gut aus.

Frühlingshaft fein

Kontraste, die einen Hauch von Frühling versprühen, erzeugt man dieses Jahr mit Khaki, Oliv, Rosa, Senf, Pfirsich und Orange. Diese Farbkombinationen erzeugen den Eindruck einer Blumenwiese und wecken Frühlingsgefühle.

Zartes Blau

Im Gegensatz zur letzten Zeit, wo die Farben Blau und Orange einen relativ aggressiven Kontrast erzeugten, geht es nun hin zu weniger aggressiven Kontrasten. Pfauenblau und Denim werden dieses Jahr mit Pudertönen, Siena und Brauntönen kombiniert und bilden so einen harmonischeren Kontrast.

Erdige Töne sind und bleiben in

Voll im Trend bleiben auch weiterhin erdige Töne, die optisch eine Verbindung zur Natur herstellen.