Winterliche Stimmung dank der richtigen Deko

Mittwoch, 02. Dezember 2020

Winterliche Stimmung dank der richtigen Deko

Es ist schon wieder teilweise richtig kalt. Doch leider lässt der Schnee immer öfter auf sich warten. Aber keine Sorge. Nur, weil es draußen noch nicht wie in einem Winterwunderland aussieht, heißt das nicht, dass es in den eigenen vier Wänden nicht so aussehen kann. Hier sind unsere Dekotipps fürs Zuhause, um in winterliche Stimmung zu kommen.

Beleuchtung

Mit den sinkenden Temperaturen nimmt jedes Jahr auch das Tageslicht ab und die Tage werden empfindlich kurz. Gerade weil es aber früh dunkel wird, können wir die Beleuchtung nutzten, um die Stimmung zu beeinflussen. Ein warmes Licht passt perfekt, damit es gemütlich wird. Und da geht nichts über Kerzen. Das natürliche Flackern erzeugt gleich noch einmal ein bisschen mehr Gemütlichkeit. Wem das zu gefährlich ist, der/die kann auch auf LED-Teelichter zurückgreifen. Auch diese “flackern” und erzeugen eine Wohlfühlatmosphäre.

Die richtige Farbwahl

Ein Wohnung oder einen Raum neu “einzufärben” ist glücklicherweise schnell erledigt. Dafür ist die Wirkung aber ungleich größer. Wie wir alle wissen, beeinflussen Farben unsere Stimmung. Ist draußen also alles nur grau, können Sie drinnen aktiv mit Farben gegensteuern. Vorhänge und Bettwäsche sind schnell getauscht und für den Winter bieten sich ein paar Farben besonders an. Rot, grün, weiß, silber, gold und blau erzeugen alle, je nach ihrem persönlichen Geschmack, ein Winterwunderland, dass auf Ihre Präferenzen perfekt abgestimmt ist.

Winterliche Motive

Bilder beeinflussen uns genauso wie Farben. Wählen wir nun winterliche Motive, um die Wohnung zu schmücken, so evozieren diese schöne Erinnerungen an früher. Wir kommen ganz von alleine in winterliche Stimmung. Die Auswahl ist heute riesengroß und sie können von Schleifen über Fensterbilder bis hin zu winterlicher Dekoration alles nutzen.

Geschirr

Wenn Sie passendes Geschirr für den Winter bzw. Weihnachten haben, sollten Sie nicht bis zum großen Festtagsessen warten, bevor Sie es hervorholen. Auch ein winterliches Motiv auf einer Teekanne oder Ähnlichem passt jetzt genau.

Trockengestecke

Ein Klassiker im Winter, wirken frische Blumen in dieser Jahreszeit doch oft irgendwie fehl am Platz. Trockengestecke sind die perfekte Alternative und das Beste ist, dass Sie diese auch selbst machen können. Gehen Sie einfach in den Wald, holen sie ein paar Zweige, geben Sie sie in eine leere Blumenvase und hängen Sie gläserne Kugeln und Co. daran; dann noch ein paar Schleifen drauf und fertig. Alternativ bieten sich auch Kränze an.

Viele Kleinigkeiten wirken

Es muss nicht immer das eine große Dekostück sein. Auch eine Wohnung, die nur mit thematisch passenden Kleinigkeiten dekoriert ist, wirkt gut, oft sogar noch besser. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Sie können unter Anderem Laternen mit Kerzen aufstellen, die Wohnung mit Tannen- und Kiefernzapfen dekorieren, Pölster & Kissen mit winterlichen Motiven auslegen, Reisig als Tischdeko verwenden und einfach einen schönen Türkranz kaufen. Einzeln sticht keines dieser Dinge heraus, aber gemeinsam sind sie stimmig und schaffen ein wunderbar-winterliches Ambiente.

In diesem Sinne: einen schönen Winter, fröhliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.